Mai 2017 – 8 Jahre Fundraising-Wiki

Konzept zur Förderung der Transparenz bei kleinen spendensammelnden Organisationen/ Transparenz - Kontrolle

Aus Fundraising-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Kontrolle

Die Kontrolle der veröffentlichten Daten kann nach formalen Kriterien wie bspw. Vollständigkeit und Veröffentlichungszeitpunkt, als auch nach inhaltlichen Kriterien, z. B. der Übereinstimmung mit anderen Datenquellen (Vereinsregister, Finanzbehörden etc.) oder der Datenkonsistenz innerhalb der Angaben, erfolgen. Die formale Kontrolle ist freilich einfacher und von einem größeren Personenkreis zu bewerkstelligen als die inhaltliche. Im folgenden wird auf die beiden Kontrollaspekte näher eingegangen.

Inhaltlich

Da die Informationen zur Transparenz nicht nur auf der Website der betreffenden Organisation veröffentlicht werden sollen, sondern auch auf einem „Open data“-Portal, ist sichergestellt, daß die Datenänderungen nicht unerkannt durchgeführt werden können. Dadurch wird die Gefahr der Manipulation reduziert, da leicht ein Abgleich der Daten an beiden Orten erfolgen kann, um mögliche Unterschiede zu ermitteln.

Sofern die Website sowie das „Open data“-Portal über eine Versionskontrolle verfügen, ist das Nachvollziehen von Änderungen und Unterschieden einzelner Versionen problemlos möglich.

Aufgrund der Tatsache, daß die Daten im Internet und an zwei Stellen verfügbar sind, werden die Daten von den Suchmaschinen frühzeitig und umfassend indiziert. Dadurch steigt die Chance, daß sie von einer größeren Anzahl interessierter Personen gefunden werden. Die Möglichkeit Unstimmigkeiten und unplausible Darstellungen aufzufinden steigt hierdurch. Dadurch daß die Daten zudem unter einer freien Lizenz verfügbar sind, erhöht sich das Interesse an ihnen unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten. Die empirische Erfassung mitsamt der damit einhergehenden Auswertung erhöht ebenfalls die Chance Unstimmigkeiten zu entdecken.

Die Darstellung der Transparenz soll kontinuierlich und während des gesamten Existenzzeitraums der Organisation erfolgen. Auch deswegen steigt die Chance Informationsinkonsistenzen zu entdecken, da Fehler in der Regel nicht über längere Zeiträume hinweg unerkannt auftreten können.

Formal

Da die Informationen unter einen freien Lizenz veröffentlicht werden, kann man sich ihrer bedienen, um eine umfassende Datenbank zu erstellen, in der diese hinterlegt werden. Da die zu publizierenden Informationen zudem einem einheitlichen Schema folgen, ist die Verarbeitung der Daten zusätzlich vereinfacht. Mit der Datenbank kann somit einfach ein System etabliert werden, welches formale Aspekte zu überwachen vermag. Damit ist hauptsächlich die Vollständigkeit und das Alter der vorhanden Daten gemeint. Fehlen Daten oder sind sie veraltet, kann automatisch eine Warnung an Interessierte erfolgen.

Hierdurch ist auch ein leichter Zwang für die Organisationen gegeben sich kontinuierlich und gewissenhaft mit dem Thema Transparenz auseinanderzusetzen. Eine Organisation die sich dafür entscheidet nicht mehr an diesem System teilzuhaben, wird auffallen und etliche Fragen auf sich ziehen. Dies sollte eine deutliche Disziplinierung bewirken.



Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Der Inhalt dieser Seite steht unter der Creative Commons-Lizenz „Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland“.

Fundraiser

Fundraising Akademie

fundraising-bookmarks

FUNDRAISINGTAGE

Fundraising %26 Sozialmarketing

Soziales InterNet Netz (SINN-X)

Stiftung %26 Sponsoring

united communications