Mai 2017 – 8 Jahre Fundraising-Wiki

Artikel:Hochschulwettbewerb

Aus Fundraising-Wiki

(Weitergeleitet von Hochschulwettbewerb)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beim Hochschulwettbewerb werden mit dem Wettbewerbsbegriff drei Schwerpunkte in Verbindung gebracht:

  • globaler Wettbewerb um Innovationen
  • Exzellenz in der Forschung und Bildung
  • Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Wettbewerbsformen

Bei seinen Untersuchungen zu Wettbewerbsformen und Entwicklungen im Hochschulsystem stellt Escher fest, dass der Wettbewerb von einer Mehrheit als „marktwirtschaftlicher Wettbewerb“[1] klassifiziert wird[1]. Dieser spielt im Hochschulwesen jedoch eine untergeordnete Rolle. Genauer betrachtet ist dieser allgemein verstandene Begriff des Marktes im auf Hochschulen übertragenen Sinne laut Müller-Böling gar eine „Metapher“ [2], denn gute Lehre oder gute Bildung lässt sich nicht in harte Währung fassen. Erst recht nicht, um als Handelsware auf einem Markt für Sach- und Konsumgüter vertrieben zu werden. Eine grundlegendere Abgrenzung zum, von ökonomischen Interessen dominierten Markt, besteht im gesellschaftlichen Auftrag der Hochschulen. Ihre Zweckbestimmung ist es, neue Erkenntnisse zum Nutzen der Gesellschaft durch möglichst optimale Forschung zu erzeugen und durch Lehre weiter zu vermitteln[2].

[Bearbeiten] Wettbewerbsmerkmale

Escher analysierte die Auffassungen verschiedener Autoren zum Wettbewerbsbegriff. Er stellte dabei in Anlehnung an Rosigkeit (1994) drei Grundformen der für Hochschulen zutreffenden Wettbewerbsmerkmale heraus:

  1. „Intrauniversitärer Wettbewerb“, d. h. Wettbewerb zwischen verschiedenen Fachbereichen, Instituten Gruppen oder Personen in einer Hochschule
  2. „Interuniversitärer Wettbewerb“, d. h. Wettbewerb zwischen verschiedenen Hochschulen und Hochschularten und
  3. „Außeruniversitärer Wettbewerb“, d. h. Wettbewerb von Institutionen der Bildung und Wissenschaft mit anderen staatlichen oder gesellschaftlichen Institutionen.“[1]

[Bearbeiten] Literatur

  • Henning Escher: Public Relations für wissenschaftliche Hochschulen: Systemtheoretische Grundlegung und exemplarische Modellierung im Wettbewerbsumfeld. Dissertation. Rainer Hampp Verlag, Mering 2001. ISBN 978-3879885732.
  • Detlef Müller-Böling: Hochschule und Profil - Zwischen Humboldt und Markt?. Tagungsbeitrag. Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Berlin 30. Juni 2004 (PDF; 253 KB)

[Bearbeiten] Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 ESCHER 2001, S. 29 ff.
  2. 2,0 2,1 MÜLLER-BÖLING 2004, S. 2.

Fundraiser

Fundraising Akademie

fundraising-bookmarks

FUNDRAISINGTAGE

Fundraising %26 Sozialmarketing

Soziales InterNet Netz (SINN-X)

Stiftung %26 Sponsoring

united communications