Artikel:Mailing-Package

Aus Fundraising-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Mailing-Package bezeichnet die Gesamtheit aller Bestandteile eines Briefes, der in Form eines Mailing versandt wird. Es besteht aus den folgenden drei bis sechs Teilen:

  1. Umschlag → Er soll die Neugierde für den Brief und das Interesse auf dessen Inhalt wecken. Hier entscheidet sich schon, ob der Brief überhaupt geöffnet wird.
  2. Anschreiben → Es soll die durch den Umschlag geweckte Aufmerksamkeit für den Brief aufgreifen. Es entscheidet darüber, ob der Leser auf den Brief reagieren wird.
  3. Überweisungsträger → Er soll die Reaktion möglichst einfach machen.
  4. Informationsbeilage → Sie soll den Inhalt des Anschreibens verstärkend aufgreifen und behutsam ergänzen sowie visualisieren.
  5. Antwortbeilage → Sie soll einen weiteren Anlass bieten miteinander in Kontakt zu treten.
  6. Geschenkbeilage → Sie soll den Leser geneigt stimmen und im schlimmsten Fall nicht sofort mit in den Papierkorb wandern.

Die ersten drei Bestandteile (1 bis 3) müssen stets in einem Mailing-Package enthalten sein, die letzten drei (4 bis 6) sind hingegen wahlfrei einsetzbar. Das durchschnittliche Mailing-Package hat vier Bestandteile. Bei sehr großen Mailings sollte man darauf achten, dass das einzelne Mailing-Package nicht mehr als 20 g wiegt und per INFOPOST versendet werden kann. Je schwerer und umfangreicher das Mailing-Package ist, desto besser sollte auch die Auswahl der Zielgruppe erfolgen. Mailing-Packages, die schwerer als 20 g sind, werden zumeist nur an die Hausliste einer Organisation (NPO) gesandt.

[Bearbeiten] Weblinks



Fundraiser

Fundraising Akademie

fundraising-bookmarks

FUNDRAISINGTAGE

Fundraising %26 Sozialmarketing

Soziales InterNet Netz (SINN-X)

Stiftung %26 Sponsoring

united communications