Mai 2017 – 8 Jahre Fundraising-Wiki

Artikel:Hausliste

Aus Fundraising-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Hausliste ist die Liste der Kontakte, die im Spenderverzeichnis (Database) einer Organisation (NPO) hinterlegt sind. Dies können aktive oder ehemalige Spender sein. Die Hausliste stellt den „Hausschatz“ einer Organisation dar, da es sich bei diesen Kontakten um diejenigen handelt, die der Organisation aufgeschlossen gegenüberstehen und deren Aktivitäten positiv bewerten. Sie muss stets gepflegt (aktualisiert) und weiterentwickelt (fortgeschrieben, analysiert, bereinigt, erweitert) werden. Mailings an die in der Hausliste enthaltenen Kontakte sind besonders ertragreich und stellen eines der Rückgrate, wenn nicht das Rückgrat, bei der Finanzierung einer Organisation und Ihrer Arbeit dar. Eine Hausliste vereinfacht zudem die Budgetierung, da sie kontinuierliche und gut einschätzbare Spendeneinnahmen generiert.

Das Fundraising nutzt die Hausliste für die Spendengewinnung, die Spenderbindung sowie die Spenderentwicklung. Es wird empfohlen die Hausliste zwei bis drei, im Fall besonders guter Förderer, bis zu vier Mal im Jahr mit einem Mailing zu kontaktieren. Nur so ist es möglich und auch sinnvoll eine Hausliste wirtschaftlich zu führen.

Neben der Hausliste werden von Organisationen auch noch Fremdadressen verwendet. Mit deren Nutzung werden allerdings primär andere Ziele verfolgt.


Fundraiser

Fundraising Akademie

fundraising-bookmarks

FUNDRAISINGTAGE

Fundraising %26 Sozialmarketing

Soziales InterNet Netz (SINN-X)

Stiftung %26 Sponsoring

united communications