Mai 2017 – 8 Jahre Fundraising-Wiki

Artikel:Fundraisingcontrolling

Aus Fundraising-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Fundraisingcontrolling schafft ein besseres Verständnis für die Strategien und Entscheidungsfindungsprozesse beim Fundraising sowie deren Steuerung. Es sorgt so dafür, daß die Ergebnisse von Entscheidungen transparent und interpretierbar werden. Die Unsicherheiten denen Non-Profit-Organisationen (NPOs) ausgesetzt sind, werden reduziert und somit eine höhere, für sie wichtige, Planungssicherheit bei der Finanzierung ihrer Aufgaben und Ziele erreicht. Ein wichtige Aufgabe im Rahmen des Fundraisingcontrollings ist die Ermittlung der relevanten Fundraisingkennzahlen.

Die allgemeine Begriffsdefinition für das Controlling als „Beschaffung, Aufbereitung und Analyse von Daten zur Vorbereitung zielsetzungsgerechter Entscheidungen“[1] gilt folglich auch für das Fundraisingcontrolling.

[Bearbeiten] Einzelnachweise

  1. Werner Berens, René Bertelsmann: Stichwort „Controlling“. In: Hans-Ulrich Küpper, Alfred Wagenhofer (Hrsg.): Handwörterbuch Unternehmensrechnung und Controlling. 4. Auflage, Enzyklopädie der Betriebswirtschaftslehre Band III, Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart 2002, ISBN 978-3-7910-8048-2, Sp. 280-288.

Fundraiser

Fundraising Akademie

fundraising-bookmarks

FUNDRAISINGTAGE

Fundraising %26 Sozialmarketing

Soziales InterNet Netz (SINN-X)

Stiftung %26 Sponsoring

united communications