Mai 2014 – 5 Jahre Fundraising-Wiki

Artikel:Antwortbeilage

Aus Fundraising-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Antwortbeilage kann Bestandteil einer Mailing-Package sein. Je nach Intention kann sie zum einen als Angebot an den Empfänger genutzt werden, sich weitere Informationen anzufordern oder zum anderen ein Formular für den Abschluss einer Förderpatenschaft oder Fördermitgliedschaft sein.

Die erste Möglichkeit wird vornehmlich beim Großspenderfundraising eingesetzt, während die letztgenannte eher im Rahmen der Spenderentwicklung sowie Spenderbindung genutzt wird. Auch bei der Neuspendergewinnung sind Antwortbeilagen denkbar, wahrscheinlich aber nicht sehr erfolgversprechend.

Die Antwortbeilage ist in der Mailing-Package entweder in Form einer lose beigelegten Freipostkarte enthalten, eine abtrennbare Freipostkarte als Teil einer Informationsbeilage oder auch das abtrennbare „vierte Drittel“ eines Spendenanschreibens. Es ist auch möglich die Antwortbeilage auf den selben Bogen zu drucken, auf dem sich der Überweisungsträger befindet.

Es sollte dem Spender möglichst einfach gemacht werden, zu antworten, d. h. seine Kontaktdaten sowie die Empfängerdaten für die Antwort müssen bereits abgedruckt sein. Auch sollten Freiunterlagen vorhanden sein, also entweder ein Freiumschlag, eine Freipostkarte oder eine kostenfreie Faxnummer, sofern eine Faxantwort angeboten wird.



Fundraiser

Fundraising Akademie

fundraising-bookmarks

FUNDRAISINGTAGE

Fundraising %26 Sozialmarketing

Soziales InterNet Netz (SINN-X)

Stiftung %26 Sponsoring

united communications