Mai 2017 – 8 Jahre Fundraising-Wiki

Artikel:10/50-Regel

Aus Fundraising-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die „10/50-Regel“ beschreibt einen der Richtwerte die sich im Fundraising herausgebildet haben. Demnach gehen während der ersten 10 Buchungstage 50 Prozent der Spendenneinnahmen ein. Er ermöglicht eine erste Aussagen über den Erfolg eines Mailings (Erfolgskontrolle). Diese Regel lässt sich auch auf das Not- und Katastrophenfundraising anwenden.

Siehe in diesem Zusammenhang auch die „30/80-Regel“ und die „90/98-Regel“, die weitere Richtwerte für den Einnahmeeingang beschreiben.

[Bearbeiten] Einzelnachweis

  • Arne Kasten: Qualitätsmanagement und Controlling im Fundraising. In: Fundraising-Akademie (Hrsg.): Fundraising. Handbuch für Grundlagen, Strategien und Methoden. 4. aktualisiere Auflage. Gabler Verlag, Wiesbaden 2008. ISBN 978-3-8349-0820-9, S. 192.


Fundraiser

Fundraising Akademie

fundraising-bookmarks

FUNDRAISINGTAGE

Fundraising %26 Sozialmarketing

Soziales InterNet Netz (SINN-X)

Stiftung %26 Sponsoring

united communications